Mittwoch, 18. Dezember 2013

Naturprodukte von der Eifel-Farm

Unsere Kaschmirwolle ist ein reines Naturprodukt. So eine Wollqualität werden Sie hier in Deutschland wohl nicht bekommen. Die Wolle ist in 25g abgepackt. Sie können die Kaschmirwolle in unseren Dawanda Shop bestellen.


Montag, 16. Dezember 2013

Sie haben noch kein Weihnachtsgeschenk?

Hier haben Sie die letzte Möglichkeit noch rechtzeitig Ihr Weihnachtsgeschenk zu bekommen.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Schneewachteln und Tenebrosus gescheckt

Im nächsten Jahr werden wir unseren Wachtelbestand auf den Farbschlägen Schneewachtel und Tenebrosus gescheckt einschränken. Die anderen Farbschläge gibt es dann bei uns nicht mehr.
Den Grund hierfür ist das wir dadurch eine bessere Zuchtauslese realisieren können.
Auch das Bruteier Angebot wird auf diese Farbschlägen beschränkt.

Sonntag, 17. November 2013

eBook: Sorry, wir halten Bienen

Unser ebook Sorry, wir halten Bienen ist bei Amazon erschienen.



Samstag, 16. November 2013

Wachteln für Selbstversorger

Wachteln sind einfach zu halten. Die Wachteleier sind sehr schmackhaft und Gesund. Das Wachtelfleisch ist eine Delikatesse.
Film ansehen

Sonntag, 10. November 2013

Buchtipp des Tages:

MORE THAN HONEY


More Than Honey

Kurzbeschreibung
Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr: die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt: der weltweite Bedarf an Naturprodukten ruht auf ihren zierlichen Flügeln. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren. More than Honey entführt uns in das faszinierende Universum der Biene. Regisseur Markus Imhoof verfolgt ihr Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.

Samstag, 9. November 2013

Bienendokumentation Teil 22/ Ein Volk weniger

Das Volk hatte einfach keine Chance. Es waren einfach zu wenig Bienen vorhanden. Von den Futtervorräten war nichts mehr zu sehen. Die zwei daneben stehende Beuten haben sich wohl da bedient. Nächstes Jahr wird uns so etwas nicht mehr passieren. 
Hinweis zur unseren Videos: Unsere Filme sind kein Leidfaden, sondern wir dokumentieren unsere Arbeitsweise mit den Bienen. Jeder Imker arbeitet anders und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.
Film ansehen


Freitag, 8. November 2013

Tipp des Tages

Für unsere Bienenfreunde empfehlen    wir diese Lektüre.

eBook: Bienenzucht, Imkerei, Bienenkasten Techniken

Bienenzucht - Hilfsmittel un Techniken

Eine einmalige Ideensammlung für Entwickler, Bastler und Selbstbauer

  Click Here!


Freitag, 25. Oktober 2013

Varroabehandlung mit Milchsäure/ Der Tag danach

Wir waren gespannt ob tatsächlich Milben fallen würden, denn wir hatten ja vorher mit ApiLife Var behandelt. Es dürften also nicht all zu viele Milben in den Windeln liegen. Wir staunten nicht schlecht als wir 1 1/2 Tage den Milbenbefall kontrollierten. Es waren unzählige Milben gefallen.
Man kann dazu sagen das man sich das ApiLife sparen kann. Nach der Milchsäurebehandlung sind so viele Milben gefallen, das ApiLife Var gar keinen Sinn macht.


Film ansehen

 Unser Buch Tipp zu diesem Thema



Hinweis zur unseren Videos: Unsere Filme sind kein Leidfaden, sondern wir dokumentieren unsere Arbeitsweise mit den Bienen. Jeder Imker arbeitet anders und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Samstag, 19. Oktober 2013

Varroabehandlung mit Milchsäure

Nach der Behandlung mit ApiLife Var machen wir noch eine Behandlung mit Milchsäure. Wir halten das für nötig, denn nur mit ApiLife Var werden die Bienen nicht durch den Winter kommen. Während der Behandlung mit Milchsäure sollte man Handschuhe und einen Mundschutz tragen. Wir haben es ohne gemacht. Dazu muss gesagt werden das Milchsäure nicht so aggressiv ist wie Ameisensäure. Nach einem Tag werden wir nachschauen wieviele Milben gefallen sind.
Film ansehen


In dem Film haben wir nur die ersten zwei Waben gefilmt, und zwar aus dem Grund das wir zügig arbeiten wollten um die Bienen nicht unnötig zu stören, den die Bienen bereiten sich auf den Winter vor.
Hinweis zur unseren Videos: Unsere Filme sind kein Leidfaden, sondern wir dokumentieren unsere Arbeitsweise mit den Bienen. Jeder Imker arbeitet anders und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Dienstag, 15. Oktober 2013

Thema: Selbstversorgung

Wer einen Garten hat oder vielleicht einen Balkon, der kann über eine gewisse Selbstversorgung nachdenken. Man kann sicherlich nicht alles anbauen. Wenn man sich die Preise in den Supermärkten ansieht, kommt man schon ins grübeln darüber nach zu denken. Auf dem Balkon wird es kompliziert aber es ist möglich. Zum einen sollte man bedenken das das gekaufte Obst und Gemüse mit Pestiziden belasten sind. Beim Selbstanbau ist man da auf der sicheren Seite. Wer mehr Platz hat als einen Garten kann den Versuch wagen Tiere für die Selbstversorgung zu halten. Zum Beispiel Hühner, Wachteln und Gänse für die Eier und Fleischproduktion. Im nächsten Jahr werden wir den Versuch wagen Gemüse an zubauen. Wir werden hier ein System vorstellen was sehr kosten günstig ist. Darüber werden wir einen Film machen und auf YouTube dokumentieren. Lebensmittelskandale hatte wir schon genug und jetzt war in den Nachrichten zu hören das man Gemüse zweiter Klasse anbieten möchte. Man kann da wirklich noch noch mit dem Kopf schütteln. Auch mit dem kauften Fleisch sieht es da nicht besser aus. Fleisch aus Massentierhaltung kann keine Qualität haben. Die Tiere werden mit Medikamente behandelt was nachher im Fleisch noch nachweisbar ist. Daher ist auch hier Vorsicht geboten. In den Medien wurde darüber berichtet das übermäßigen Fleischverzehr Gesundheitschädlich ist. Da kann ja einem schon übel werden.

Sonntag, 13. Oktober 2013

Top Bar Hive/ Teil 3

Film ansehen
Das Projekt ist leider gescheitert. Es war ein Fehler von mir, den ich leider zu spät bemerkt hatte. Nun gut es ist passiert und nächstes Jahr wird ein neuer Versuch gestartet. 4YouProfit
Hinweis zur unseren Videos: Unsere Filme sind kein Leidfaden, sondern wir dokumentieren unsere Arbeitsweise mit den Bienen. Jeder Imker arbeitet anders und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Freitag, 11. Oktober 2013

Wachtel Bruteier

Für dieses Jahr sind keine Wachtelbruteier mehr verfügbar. Ab April 2014 werden wieder Bruteier angeboten. Im Moment sind noch 6 Wochen alte Legewachteln abzugeben.

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Das gute alte Hufeisen

Film ansehen
Beim umgraben des Misthaufens ist das gute Stück wieder ans Tageslicht gekommen. Vermutlich hat es Jahrzehnte lang in der Erde gelegen. Das gute Stück wird gereinigt und so gut es geht wird der Rost entfernt. Es gibt ein Sprichwort das heißt. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Wir wollen hoffen das es uns Glück bringt.

Sonntag, 6. Oktober 2013

Neue Wachteln stehen zur Abgabe

Zur Zeit stehen 5 Wochen alte Legewachteln zur Abgabe. Farben: Tenebrosus gescheckt. Preis pro Wachtel 4,50 EUR. Solange der Vorrat reicht und nur an Selbstabholer. Die nächsten Abgabewachteln gibt es ab April 2014. Unsere Wachteln gehen jetzt in ihre verdienten Winterruhe.

Willkommen bei der Eifel Farm

Hier gibt es Infos über Bienenhaltung, Gänse, Hühner, Kaninchen und Wachteln.
Wir haben uns entschlossen alle unsere Webseiten zu einer Webseite zusammen zuschließen. Das Betrifft die Seiten: eifel-wachtel.de, eifel-kaninchen.de und eifel-farm.de Die Seiten werden im Moment noch Bearbeitet.